Was ist ein pferdeunterstütztes Coaching?

Ein Coaching ist ein Werkzeug, um in Themen, die das Leben stellt, Klarheit zu erhalten, gestärkt daraus für sich passende Lösungswege zu finden und sie in Eigenverantwortung besser umsetzen zu können.

Wenn ein Pferd mit dabei ist, bekommt das Ganze einen zusätzlichen Aspekt. Das Pferd ist von Natur aus ehrlich und unvoreingenommen. Es hat keine Vorurteile und zeigt unmittelbar auf, was es wahrnimmt. Durch seine feinfühlige und sensible Art ist es ein wundervolles Gegenüber, um mit sich und seinen Lebensthemen mehr Klarheit und Freude zu finden.

 In den Übungen besteht die Möglichkeit, neue Wege auszuprobieren und zu erleben. Das stärkt und ist unglaublich wirksam. Das Erleben und Erfahren hilft enorm, Erkenntnisse nachhaltiger zu machen.

Das Pferd spiegelt unmittelbar was Sache ist. 

Es kann klar aufzeigen….

…wo du gegen deine Gefühle und deinen Willen handelst und deshalb unzufrieden und kraftlos bist.

…wo und wie du lernen kannst, Nein zu sagen, um dich nicht zu verbiegen.

Im Coaching mit einem Pferd schafft das Draussen sein, das Erleben und Erfahren die nötige Distanz um deinen Fokus auf das zu bringen, was du brauchst.

Unser Ziel für dich:

Du kannst.

Ende der Geschichte.

Wichtig zu wissen!

Im pferdeunterstützten Coaching wird nicht geritten. Das Ganze findet im Freien statt, deshalb ist es wichtig, für entsprechende Kleidung und feste Schuhe zu sorgen.

 

Was ist pferdeunterstütztes Coaching nicht?

 Das pferdeunterstützte Coaching ist keine Therapie und kein Training. 

 

 

Artikel und weitere Informationen über pferdeunterstütztes Coaching: